Start-Ziel-Sieg im Heimspiel

Gegen die Bundesligareserve von Rot-Weiss Sandhausen konnten die HKO Young Stars am vergangenen Samstag einen nie wirklich gefährdeten Heimsieg einfahren.

Im Startpaar sorgte Uwe Weschenfelder mit starken 995 Kegel fast im Alleingang für eine 138 Kegel Führung, die das Mittelpaar nochmals ausbaute, sodass das Schlusspaar mit einem Polster von 178 Kegel auf die Bahnen ging. Hier bot Silvio Albrecht mit tollen 1.017 Kegel nochmals Kegelsport vom Feinsten und rundete damit eine tolle Mannschaftsleistung ab.

Das gesetzte Ziel endlich mal wieder, gerade zuhause, die 5.700 zu knacken verfehlten die Young Stars dabei nur knapp.

Nach einer Verschnaufpause führt die Reise der Karlsruher dann zu den heimstarken Fortunen aus Rodalben, die sicherlich noch eine Rechnung mit den Young Stars offen haben, konnten sie doch in der letzten Saison die Punkte entführen.