Die Young Stars schlagen die Kegelfreunde Sembach

Am vergangenen Wochenende trafen die HKO Young Stars und die Kegelfreunde Sembach aufeinander.

Die Young Stars zeigten auf heimischer Anlage endlich mal wieder ihre volle Stärke und konnten erstmals in dieser Saison die Marke von 5.700 Kegeln knacken und damit das Spiel mit 93 Kegeln für sich entscheiden (5709:5616).

Bereits im Startpaar stellte Alexander Springer mit der Tagesbestleistung von starken 1.003 Kegeln die Weichen auf Sieg. Auch Volker Hölscher, der für den kurzfristig ausgefallenden Daniel Jauß einsprang, trug mit guten 944 Kegeln dazu bei. Das Mittelpaar mit Marco Eidmann (985) und Dennis Rieger (911) konnte die Führung weiter ausbauen und übergab mit plus 97 an das Schlusspaar. Silvio Albrecht (931) und Uwe Weschenfelder (935) taten sich anfangs schwer, verwalteten aber dann die Führung sehr solide, so dass die Young Stars ihre 2 Punkte auch nie wirklich in Gefahr brachten.

Die Young Stars traten mit einer durchaus erwartet guten Leistung auf, die mit nur 15 Fehlwürfen nochmals durchaus überzeugend war.

Mit der gezeigten geschlossenen Mannschaftsleistung dürften die HKO Young Stars bereit sein für das Nachholspiel gegen SK Walldorf 1 am kommenden Samstag.