Erstes Ausrufezeichen gesetzt

Für die HKO Young Stars ging die Saison in der 2.Bundesliga-Süd der DCU los. Direkt am 1. Spieltag kam es zum Hallenderby gegen die SG Ettlingen.

Mit Bekanntgabe der neu formierten Aufstellung der Gäste, konnte man den HKO Young Stars die Favoritenrolle zusprechen.

Mit 5.855 Kegel zeigten die Mannen der HKO Young Stars eine durchaus ordentliche Leistung – allerdings war auf Grund eines sehr fehleranfälligem Spiels bei jedem noch deutlich Luft nach oben. „Dennoch soll dies nicht die gute Leistung des Teams schmälern. Darauf wird man sicher aufbauen können und hat sich erstmal eine kleine Duftmarke auf der neuen Anlage setzen können.“ so Sportwart Marco Eidmann

Patrick Birk konnte mit seinen starken 1.021 Kegeln eine neue persönliche Bestleistungen erzielen, auch 200-Wurf Rückkehrer Uwe Weschenfelder überzeugte mit 994 Kegeln!

Kommendes Wochenende steht dann die erste Auswärtshürde an. Dort werden die Young Stars auf den nicht ganz so beliebten Platten in der Hardtwald-Halle Sandhausen zu Gast sein.

Hier geht’s zur Galerie

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*