HKO Young Stars festigen vierten Tabellenplatz durch Sieg über SKV Goldkronach

Die HKO Young Stars empfingen zum Rückrundenauftakt die Mannen aus dem Fränkischen, den SKV Goldkronach. Im Hinspiel mussten sich die Young Stars mit sieben Kegel geschlagen geben. Doch im Rückspiel sollten die Punkte in Ettlingen bleiben.

Im Startpaar agierten Alexander Springer und Markus Kaiser für die Young Stars. Beide begannen stark und konnten bereits die Richtung des Spiels weisen. Markus Kaiser musste allerdings ungewöhnlich ab der zweiten Bahn etwas Federn lassen, schrammte mit 899 Kegel an der 900er Marke vorbei und konnte dennoch wichtige 57 Kegel gegen seinen direkten Gegner gut machen. Alexander Springer konnte seinen Gegner ebenfalls in Schach halten und erspielte sich gute 950 Kegel. Er machte gegen seinen Gegner 19 Kegel gut. Das Polster für das Mittelpaar 76 Kegel.

Mit Andreas Eckerlin und Daniel Jauß sollte dieser Vorsprung ausgebaut werden, denn die Young Stars wussten, dass der beste Gegenspieler Klaus Dippmar vom SKV Goldkronach im Schlusspaar auflaufen würde. Andreas Eckerlin fand überhaupt nicht in sein Spiel und wurde durch Marco Eidmann ersetzt. Er war einer von Dreien, welche am heutigen Spiel mit ihrem Einsatz in der 1. Bundesliga debütierten. Marco Eidmann kam direkt gut in sein Spiel und konnte sich von Bahn zu Bahn steigern. Er konnte mit einer sehr guten Schlussbahn das Ergebnis noch auf 921 Kegel hochschrauben und musste sich seinem Gegner mit nur knappen 21 Kegel geschlagen geben. Daniel Jauß begann verhalten und konnte sich zu Beginn seines Spiel, gegen seinen Gegner nicht richtig absetzen. Doch dieser kam auf der zweiten Bahn überhaupt nicht zurecht und Daniel Jauß zog davon. Daniel Jauß beendete sein Spiel mit sehr guten 956 Kegel, nahm seinem Gegner 121 Kegel ab und baute den Vorsprung auf 176 Kegel aus.

Im Schlusspaar wollten Patrick Birk und Debütant Pascal Ochs nichts mehr anbrennen lassen. Dennoch wusste man um die Stärke des Schlusspaars der Gäste aus Goldkronach. Patrick Birk kam ebenfalls sehr gut in sein Spiel und konnte seinem Gegner Paroli bieten. Ebenfalls konnte Pascal Ochs seinen Start sehr gut gestalten. Auch wenn die Tagesbestleistung im Spiel von den Gästen mit Klaus Dippmar mit 1005 Kegel kam, wussten die Young Stars den Vorsprung trotzdem zu verteidigen. Patrick Birk konnte ebenfalls solide 948 Kegel erspielen. Pascal Ochs wurde nach 100 Wurf mit 467 Kegel durch den dritten Debütanten Silvio Albrecht ersetzt. Dieser konnte die zweiten 100 Wurf nochmals eine Schippe drauf legen und erspielte 505 Kegel. Beide erspielten die Bestleistung auf Seiten der Young Stars von 972 Kegel.

Die Young Stars konnten sich mit einem Heimsieg von 5646 Kegel zu 5442 Kegel deutlich revanchieren.

Mit dem Sieg festigen die Young Stars den vierten Tabellenplatz und bleiben weiterhin am oberen drittel der Tabelle dran.


Daniel Jauß
HKO Young Stars
Ergebnisse 1. HKO Young Stars K’he 1:
Alexander Springer 950, Markus Kaiser 899, Andreas Eckerlin 187, Daniel Jauß 956, 
Pascal Ochs 467, Patrick Birk 948, Marco Eidmann 734, Silvio Albecht 505

Ergebnisse SKV Goldkronach 1:
Klaus Beck 931, Daniel Fischer 842, Uli Wein 942, Günter Petersilie 835, 
Tobias Petersilie 887, Klaus Dippmar 1005

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*