HKO Young Stars geben Sieg aus der Hand

Am gestrigen Samstag kam es zum Spitzenspiel zwischen den beiden bis Dato mit 8:0 Punkten und somit punktverlustfreien Mannschaften, dabei begrüßten die Young Stars den Tabellenersten SKC Monsheim.

Etwas verändert startete das Startpaar in dem Daniel Jauß neben Marco Eidmann rückte. Daniel Jauß spielte recht ordentlich mit einer starken Schlussbahn und hielt den zweitbesten Gästespieler in Schlagweite. Marco Eidmann hingegen spielte 3 konstante Bahnen und war auf dem Weg zu einem dicken Tausender musste dann allerdings auf der letzten Bahn komplett abreißen lassen, hielt dabei aber seinen Gegner auf Distanz.

Mit knappen 8 Kegel Rückstand schickten die Young Stars das Mittelpaar auf die Bahnen. Patrick Birk schleppte sich förmlich in die Begegnung und glänzte lediglich auf einer Bahn, bis die Young Stars Pascal Ochs (161) ins Spiel brachten. Auch Sivlio Albrecht spielte zwar ordentlich doch auch hier ist nach wie vor einiges an Luft nach oben auf heimischer Anlage. Nichtsdestotrotz konnten die Mannen der Young Stars den Rückstand wett machen und brachten die Karlsruher mit 60 Kegeln in Führung.

Nun lag es am Schlusspaar diesen Vorsprung zu halten! Nach einem sehr starken Beginn von Alexander Springer folgten 3 konstante Bahnen wodurch er seinen Gegner stets im Griff hatte. Uwe Weschenfelder märzte seinen schwachen Beginn mit einer starken Folgebahn aus, gegen den wie entfesselt aufspielenden Gästespieler Sebastian Klonner hatte er aber stets das nachsehen.

Mit 50 Kegel Vorsprung wechselten die Young Stars auf die letzte Bahn. Hielt nach den Vollen weiterhin 40 Kegel Vorsprung. Doch dann mussten die Gastgeber unerklärlicherweise im Abräumen federn lassen, wobei die Gäste mit 216 Kegel Räumern stark aufspielten, konnten die Young Stars nur 149 Kegel dagegen setzten und die knappe erste Saisonniederlage war besiegelt.

Gleichzeitig war dies das letzte Heimspiel im Jahre 2021 für die Young Stars. Um die Niederlage wieder wett zu machen hat man bereits am kommenden Wochenende die Gelegenheit wenn man auf die SG Viernheim/Hemsbach trifft.

Daniel Jauß
HKO Young Stars

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*