Krimi im ersten Bundesliga Spiel der HKO Young Stars

Die Young Stars reisten zum ersten Spiel in der 1.Bundesliga zum SKV Goldkronach. Bereits in den Morgenstunden trafen sich die Mannen um Kapitän Patrick Birk, um sich auf den Weg in das 350 km entfernte fränkische Goldkronach zu machen.

Für das erste Auswärtsspiel stellten die Young Stars ihr Neuformiertes Team um.

Im Startpaar starteten Uwe Weschenfelder sowie Patrick Dillmann. Uwe Weschenfelder startete direkt mit einer starken Anfangsbahn, konnte sein Gegner zwar nicht in Schach halten, erspielte sich aber trotzdem gute 928 Holz heraus. Patrick Dillmann fand nicht direkt in sein Spiel, steigerte sich aber von Bahn zu Bahn und konnte so sein Gegner in Schach halten. Machte gar einige Kegel gut.
Mit einem minimalen Vorsprung von 7 Kegel schickten Sie das Mittelpaar ins Rennen.

Mit Daniel Jauß und Newcomer Andreas Eckerlin sollte der Vorsprung verteidigt werden. Doch gleich zu Beginn fand Daniel Jauß nicht in sein Spiel und lief seinem Gegner den Rückstand hinterher. Doch auch dieser ließ von Bahn zu Bahn nach, sodass Daniel Jauß die Finte roch und sein Gegner zum Schluss noch einholte. Anders Andreas Eckerlin, welcher sehr gut in die Partie kam. Musste allerdings auf den letzten zwei Bahnen Federn lassen.

Die Gastgeber wandelten den 7 Holz Rückstand in einen 7 Holz Vorsprung um.

Die Zielsetzung für die Young Stars im Schlusspaar mit Alexander Springer und Patrick Birk, Holz aufholen und den Sack zu machen.

Alexander Springer zündete direkt den Turbo und konnte zur Halbzeit seines Spiels hervorragende 524 Kegel heraus spielen. Patrick Birk konnte sein Spiel zu Beginn nicht ganz auf die Bahn bringen, kämpfte sich aber ins Spiel hinein.

Die Führung wechselte zwischen beiden Mannschaften hin und her. Alexander Springer konnte als Bester auf Seiten der Young Stars sein Spiel mit 974 Kegel beenden. Patrick Birk hielt mit 930 Kegel ebenfalls sehr gut mit. Das Spiel schien nach der dritten Bahn entschieden, doch die Gastgeber stemmten sich vehement gegen diese Niederlage und konnten mit 3 Neuner auf den letzten 5 Wurf die Niederlage noch abwehren.

Mit 7 Kegel verloren die HKO Young Stars unglücklich ihr Spiel. Nun heißt es Mund abputzen und nächsten Samstag im Heimspiel gegen PSV Franken Neustadt versuchen ihre ersten Bundesligapunkte einzufahren.

Daniel Jauß
HKO Young Stars

Hier gehts zur Galerie

Hier gehts zu den Videos

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*